Letzte Aktualisierung:  15.12.2019
Die Ortsgruppe fördert insbesondere Volksbildung, Jugenderziehung und Familienerholung unter Beachtung des § 66, Absatz 3 der Abgabenordnung 1977 vorwiegend  oder überwiegend die der jungen Familien, Kinderreichen und sozial Schwachen. Sie pflegt internationale Gesinnung, Völkerverständigung und Toleranz. Sie setzt sich für die Erhaltung und Verbesserung der natürlichen Lebensgrundlagen ein. (mehr in Vereinssatzung) Mitglied der Ortsgruppe kann jeder werden, der den Zweck derselben unterstützen will, unbeschadet seiner rassischen und religiösen Zugehörigkeit. Der Beitritt zur Ortsgruppe ist schriftlich zu erklären und an den Ortsgruppenvorstand einzureichen. Alternativ finden Sie in der Rubrik “Kontakt-Impressum” geeignete Formular